Bayer. Golfverband 3. Liga Gruppe C

Immer wieder mehr oder weniger starke Regenschauer haben die Spielergebnisse insgesamt
beeinflusst. Nicht zu vergessen das allgegenwärtige 20 m hohe Rough (Wald), dass bei jedem
Schlag den Adrenalinpegel nach oben schraubt. Um es kurz zu machen: Wir sind am Freitag
Letzter unserer Gruppe geworden mit einem gewerteten Ergebnis von +75 über Par. Die anderen
Mannschaften waren nicht viel besser:
1. GC Lauterhofen +67 - 2. GC am Reichswald +67 - 3. Wittelsbacher GC +74
Auch die Einzelergebnisse waren entsprechend schlecht, Bester, mit weitem Abstand, war Ludwig
Ochsenkühn, Hc 3,9 mit Brutto 81 (+9 über Par) vom GC Lauterhofen, der damit aber auch nicht
gepuffert hat. Die CBA-Statistik hatte 3 von 24 Spielern im Puffer, so dass ein Korrekturwert
von -2 entstanden ist. Unsere Einzelergebnisse:
1. Klawonn Peter Brutto 89, 2. Hofmann Werner R. 91, 3. Göbel Josef 91, 
4. Möbius Axel 92, 5. Höfling Reinhard 95, 6. Steigerwald Claus 96

Es ist halt der Reichswald!

Die gute Stimmung kam bei uns allerdings nach der Bekanntgabe des Gesamtergebnisse zurück.
Wir sind nach wie vor Tabellenzweiter mit einem guten Polster von 14 Punkten Vorsprung auf den
Wittelsbacher GC und 36 Punkten auf den GC am Reichswald. Am letzten Spieltag im GC Lauter-
hofen,der die Tabelle mit 16 Punkten Vorsprung anführt, werden wir den 2. Platz wohl sicher ver-
teidigen können - für den 1. Platz ist der Abstand wohl zu groß?!