Partner

Preis der Präsidentin und der Pros by Augustinum und Neckermann neue Energien AG

Preis der Präsidentin und der Pros by Augustinum und Neckermann neue Energien AG erlöst 1.000 € Spende für die Kinderschicksale Mittelfranken 

Mit respektablen 68 Teilnehmern fiel das Teilnehmerfeld beim diesjährigen Preis der Präsidentin und der Pros (16.08.2015) zwar deutlich geringer aus als in den Vorjahren, konnte sich aber dennoch sehen lassen.

Geschuldet war dies der schlechten Wetterprognose, die nach der unerträglichen Hitze für den Turniertag anhaltenden Starkregen vorhersagte.

Ganz so schlimm kam es nicht. Mit Kanonenstart ging es um 10.00 Uhr bei mäßigen Dauerregen auf die Runde. Gespielt wurden 18 Loch nach Stableford. Anders als bei den meisten Turnieren, gab es nicht nur eine vorgabewirksame Einzelwertung, sondern auch eine nichtvorgabewirksame Teamwertung, einen 2er Scramble.

Kurz nach 16.00 Uhr, es hatte inzwischen sogar aufgehört zu regnen, hatte es auch der letzte Flight zurück zum Clubhaus geschafft. Dort erwartete die Spieler das Abendessen in dessen Anschluss die Siegerehrung stattfand.

Unterstützt wurde das Turnier, dessen Erlös traditionell für einen guten Zweck gespendet wird, von Augustinum und von Neckermann neue Energien AG, sowie Golflehrer Wolfgang Friedel. Die Gewinner durften sich nicht nur über hochwertige Sachpreise, sondern auch über die Qualifikation für das Finalturnier ende September freuen.

Der eigentliche Gewinner waren aber die Kinderschicksale Mittelfranken. 1.000 € wurden erlöst. Der Scheck wurde inzwischen an Frau Wägemann übergeben.

EInzelwertung:
Bruttosieger Herren: Alexander Haußner, 29 Bruttopunkte
Bruttosiegerin Damen: Marion Rogowski, 27 Bruttopunkte

Nettosieger Klasse A(--...19,6): 1. Platz Bernd Hermes 40 Nettopunkte, 2. Platz Nikolaus Kögler 40 Nettopunkte, 3. Platz Wolfgang Kümmritz 37 Nettopunkte
Nettosieger Klasse B(19,7...27,1): 1. Platz Manfred Schenkl 41 Nettopunkte, 2. Platz Hermann Laubinger 38 Nettopunkte, 3. Platz Niels Buchholz 34 Nettopunkte
Nettosieger Klasse C(27,2-...--): 1. Platz Daniel Petrie 51 Nettopunkte, 2. Platz Thomas Kamm 43 Nettopunkte, 3. Platz Robert Dechet 39 Nettopunkte