Partner

Deutsche Vermögensberatung Trophy

Knapp 100 Teilnehmer hatten sich trotz unsicherer Wetterbedingungen, Gewitter waren für den Nachmittag angesagt, für die Deutsche Vermögensberatung Trophy 2011 angemeldet. Das Turnier wurde wie in den Jahren zuvor von Oliver Krauß mit der tatkräftigen Unterstützung seiner Familie organisiert und veranstaltet.
Der Turniertag startete mit Sonnenschein. Vor dem Kanonenstart um 10.00 Uhr gab es für alle Teilnehmer ein Weißwurstfrühstück. Gut gestärkt ging es dann auf die Runde.
Gespielt wurde 18 Loch nach Stableford. Alles lief hervorragend. Einzig die Hitze und das schwüle Wetter machten den Spielern etwas zu schaffen.
Als sich der Himmel am Nachmittag verdunkelte und die angekündigte Gewitterfront sich langsam näherte, waren die Teilnehmer schon beim Essen. Dem sommerlichen Wetterbedingungen entsprechend gab es Steaks und Bratwürste vom Grill mit frischen, selbstgemachten Salaten.
Preise gab es für die jeweils 3 besten Spieler der Nettoklassen A und B, sowie für die Bruttosiegerin und den Bruttosieger. Als Hauptpreis für den ersten Nettosieger der Klassen A und B gab es eine Golfreise nach Portugal. Diese gewannen Angelika Huter und Robert Koch. Den Bruttosieg sicherte sich Marina Sprenge bei den Damen und Markus Höhenberger bei den Herren. Alle Ergebnisse können auf der Homepage im Turnierkalender oder bei golf.de abgerufen werden.

Unser Dank gebührt Oliver Krauß und seiner Familie für das wunderschöne Turnier. Wir freuen uns bereits auf die Deutsche Vermögensberatungs Trophy 2012.


Preise
Siegerehrung vor dem Gewitter