Partner

Champagnercup in Pottenstein

Zum dritten Spiel des Champagner Cup reisten wir am Sonntag nach Pottenstein. Alle blickten sorgenvoll in den Himmel, der sich wolkenverhangen und grau zeigte. Neben Pottenstein und Zollmühle spielten wie immer auch die Golffreunde aus Königstein und der GolfRange um den Mannschaftssieg mit. Um Punkt 10 Uhr viel der Startschuss mit einer richtigen Kanone und die Flights gingen auf Punktejagd. Insgesamt waren 115 Golfer am Start, davon 26 Golferinnen und Golfer aus der Zollmühle. Mit den Einzelergebnissen konnten wir durchaus sehr zufrieden sein, denn

Josef Stadler belegte in der Handicapklasse B den 1. Platz mit 41 Nettopunkten. Den 2. Platz belegte Thomas Greiner mit 40 Nettopunkten.

In der Handicapklasse C belegte Günther Weber den 2. Platz mit 42 Nettopunkten und den 3. Platz belegte Irmi Huber mit 39 Nettopunkten. Nearest Aproach gewann ebenfalls Günther Weber und beim Birdie Pool gewann Harald Lötsch 25L Bier.          

 An dieser Stelle allen oben genannten nochmals herzlichen Glückwunsch!!!

Bei der Mannschaftswertung gab es dann leider eine kleine Panne: Laut Auswertung gewann Königstein vor Pottenstein, GolfRange und Zollmühle, so wurde es bei der Siegerehrung auch verkündet.

Durch einen Zufall Stunden später als Karl-Heinz von der GolfRange seine Ergebnisse noch mal durchsah entdeckte er, dass eine Spielerin aus Pottenstein (Bruttosiegerin) versehentlich für die GolfRange gewertet wurde. Danach erfolgte ein reger E-Mail Verkehr zwischen den 4 Captains und man war sich einig, dass man fairerweise das Ergebnis korrigieren muss. Dies erfolgte dann auch am nächsten Tag was natürlich dann dazu führte, dass die Reihenfolge ganz anders war als bei der Siegerehrung:

Platz

Club

Brutto

Netto

Teilnehmer

Ergebnis

1

Pottenstein

444

1077

34

44,74

2

Königstein

352

810

27

43,04

3

Zollmühle

337

767

26

42,46

4

GolfRange

346

775

28

40,04

 

Somit rückten wir um einen Platz nach vorne und man kann mit dem gesamten Abschneiden sehr zufrieden sein.

Fazit: Auch beim dritten Spiel des Champagner Cup in diesem Jahr zeigte sich, dass diese Veranstaltung sehr gut angenommen wird und allen viel Freude bereitet.

Wir freuen uns schon alle auf das letzte Spiel in diesem Jahr am 3. Oktober in Königstein.


Euer Captain Ludwig