Partner

Bericht vom DVAG Turnier in Portugal

So schön kann Abgolfen sein !

Den vielleicht schönsten Saisonabschluss, den man sich als Golfer hierzulande vorstellen kann, hat eine größere Reisegruppe aus der Zollmühle im November erlebt. Organisiert von Oliver Krauß, Vermögensberater der Deutschen Vermögungsberatung in Gunzenhausen, genoss der zehnköpfige Tross aus unserem Club eine zauberhafte Golfwoche an der Algarve. Mit der herrlichen Fünf-Sterne-Anlage Vila Vita Parc als Ausgangspunkt und Wohlfühloase direkt am Meer, startete die Delegation von der Zollmühle bei der DVAG Golf Trophy und kam dabei in den Genuss von vier der schönsten Golfplätze – nicht nur dieser Region, sondern wohl auch europaweit.

Dort, wo vor wenigen Wochen noch die besten Golfer des Kontinents auf der European Tour die Portugal Masters spielten, kamen auch wir mittelfränkischen Hobbyspieler gemeinsam mit mehr als 100 weiteren Teilnehmern der DVAG Golf Trophy in den Genuss von internationalem Golf-Flair der Extraklasse. Traumhaft gepflegte Fairways, Bunker ohne Ende, herausfordernde Wasserhindernisse, wellig-rasante Grüns und die herrlichen Ausblicke auf dem paradiesisch gestalteten Platz machten den Oceanico Victoria Course zu einem Erlebnis für jeden Golfer.

Aber auch die anderen drei Plätze der Trophy – der Oceanico Old Course, der Oceanico Faldo Course und der Oceanico O'Connor Course – standen dem Portugal-Masters-Platz in nichts nach. Und die fabelhafte Turnierorganisation der DVAG Trophy machte das Golfvergnügen an der Algarve perfekt: Bei der Ankunft am Hotel standen bereits die Leihautos parat, mit denen es frühmorgens zu den Oceanico-Kursen ging. Dort wurde die Golftaschen von den Helfern auf die vielen bereitgestellten Elektrocarts verladen, bevor der Buggykonvoi zum Kanonenstrart ausschwärmte. Und sowohl auf dem Platz als auch in den eindrucksvollen Clubhäusern nach der Runde wurden Hunger und Durst eifrig gestillt.

Die abendlichen Büffets im Hotel und die Ausflüge zu renommierten Restaurants machten den Genuss dieses Golfurlaubs perfekt. Und auch für eine rauschende Feier zur Siegerehrung beim Abschlussdinner gab es gute Gründe: Die beiden Gewinner des DVAG-Turniers im Juni/Juli auf der Zollmühle, Dirk Cremer und Jochen Münch, holten sich bei diesem Deutschlandfinale den zweiten Platz in der Nettoklasse 1 und den ersten Platz in der Nettoklasse 2. Dass auch der Sieg in der Nettoklasse 1 nach Mittelfranken ging, dafür sorgte Justin Wyand vom Golfclub Lichtenau, der sich für das neue Jahr schon zum Wiedersehen der DVAG-Trophy-Golfer auf der Zollmühle angekündigt hat. Die Erinnerungen an diese wunderbare Golfwoche (trotz einiger Regenschauer) sind bis dahin auf alle Fälle noch frisch.